Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Heide und Seen Route

Radtour · Niederrhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Wallfahrtsstadt Kevelaer, Niederrhein Tourismus
m 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km Supermarkt Wellsche Hut Nationalpark de Hamert Nationalpark Maaduinen Thermalbad Arcen Gnadenkapelle Kevelaer Schloss Walbeck Infozentrum de Hamert Schloss Steprath Marienbasilika Café
Die Radtour führt in die niederländische Nachbarschaft. Entlang ausgedehnter Heidelandschaften entdecken Sie den Nationalpark Maasduinen mit dem Reindersmeer und der de Hamert. Der niederländische Fluß Maas sowie eine große Anzahl an Seen und Teichen sorgen in den Sommermonaten für Abkühlung. Der Rückweg führt an Schloss Walbeck sowie Haus Steprath vorbei.
schwer
51,1 km
3:26 h
32 hm
32 hm
Insbesondere während der Heideblüte im August ist diese Tour zu empfehlen. Aber auch zu jeder anderen Jahreszeit bringt diese abwechslungsreiche Strecke jede Menge Abwechslung.

Autorentipp

Sanddünen, Heide, Seen, Flüsse, ein echtes Schloss und jede Menge Natur.

Wenn Sie nach der Tour noch Zeit haben, schauen Sie sich doch in Kevelaer auf der Hüls den Solegarten St. Jakob und das außergewöhnliche Gradierwerk an.

Profilbild von Wallfahrtsstadt Kevelaer
Autor
Wallfahrtsstadt Kevelaer
Aktualisierung: 06.08.2020
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
37 m
Tiefster Punkt
11 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Thermalbad Arcen

Start

Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz (21 m)
Koordinaten:
DG
51.580855, 6.245333
GMS
51°34'51.1"N 6°14'43.2"E
UTM
32U 309146 5718017
w3w 
///rege.seifen.bevorzugt

Ziel

Kevelaer, Peter-Plümpe-Platz

Wegbeschreibung

Diese ausgesprochen schöne und abwechslungsreiche Route führt zunächst von Kevelaer aus durch das Schwarzbruch nach Wemb (Knotenpunkt 40, dann 39). Weiter geht es vorbei an aktiven Auskiesungen Richtung Knotenpunkt 38. Auf der rechten Seite liegt das Flughafengelände vom Airport Niederrhein. Von der Straße sind alte Bunker und Gebäude zu sehen, die seit dem Abzug der britischen Streitkräfte langsam verfallen. Über die deutsch-niederländische Grenze „Wellsche Hut“ geht es zum ersten Knotenpunkt auf niederländischer Seite (37/NL). Am Knotenpunkt 79 führt der Weg geradeaus in die Bergerheide, einem Teil des Nationalparks Maasduinen. Über Knotenpunkt 31 bis Nr. 80 fahren. Hier links abbiegen Richtung Knotenpunkt 30, der sich am bewirtschafteten Informationszentrum des Nationalparks befindet. Dieses wurde über einer ehemaligen Schleuse errichtet, welche das Reindersmeer vom Leukermeer trennt. Die nähere Umgebung bis zur Brücke im Reindersmeer bietet sich als kleiner Rundgang an.

Weiter geht es teilweise am Reindersmeer vorbei bis zum Knotenpunkt 29 und von hier zum Knotenpunkt 65. Hier links abbiegen. Die Strecke verläuft jetzt für längere Zeit am Waldrand mit typischen Heidelandschaften vorbei. Über KP 28 zum KP 65, hier rechts abbiegen zum KP 62 in Wellerloi. Jetzt geht es auf guten Radwegen mitten durch die Natur und das Naturschutzgebiet „de Hamert“. Über KP 74 bis 55 geht es leider ein kurzes Stück entlang einer Hauptstraße. Dafür können sie ab KP 55 einen Blick auf die Maas werfen. Hier weiter den Schildern Richtung KP 63 folgen, sie fahren jetzt über das Gelände des Thermalbades Arcen.

Von KP 63 bis KP 49 weiter nach KP 25. Dieser befindet sich wieder auf deutschen Staatsgebiet. Weiter der Ausschilderung Richtung KP 46 folgen. Der Weg führt an Schloss Walbeck und Haus Steprath vorbei. Beides im Wald gelegen und sehenswert.

Über Twisteden geht es dann zurück zum Knotenpunt 47 im Herzen von Kevelaer.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum Bahnhof Kevelaer, von dort 5 min zum Peter-Plümpe-Platz

Parken

Peter-Plümpe-Platz oder nahegelegene Parkplätze.

Koordinaten

DG
51.580855, 6.245333
GMS
51°34'51.1"N 6°14'43.2"E
UTM
32U 309146 5718017
w3w 
///rege.seifen.bevorzugt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte Kreis Kleve

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
51,1 km
Dauer
3:26h
Aufstieg
32 hm
Abstieg
32 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.