Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtourempfohlene Tour

Radrundweg Grefrath

Radtour · Niederrhein· geöffnet
LogoNiederrhein Tourismus GmbH
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Niederrheinisches Freilichtmuseum Grefrath
    / Niederrheinisches Freilichtmuseum Grefrath
    Foto: Niederrheinisches Freilichtmuseum, Niederrheinisches Freilichtmuseum
  • / Flugplatz Grefrath-Niershorst
    Foto: Birgit Decher, H. Tichy
m 38 36 34 32 30 28 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Der Rundweg startet in der Ortsmitte von Grefrath an der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius. Der Rundweg folgt dann dem in Napoleonischen Zeiten geplanten Verlauf des „grand canal dunord”. Auf ruhigen Feldwegen geht es in Richtung Mülhausen. Die Route folgt der ehemaligen Bahntrasse zwischen Grefrath und Kempen.
Die Route endet wieder im Ortskern von Grefrath.

geöffnet
mittel
Strecke 21,4 km
1:25 h
11 hm
11 hm
37 hm
30 hm

Neun Fahrradstrecken durch das gesamte Kreisgebiet haben wir gemeinsam mit allen neun Städten und Gemeinden für Sie zusammengestellt. Entlang der Schwalm, um die Netteseen oder durch unsere Naturschutzgebiete der Kreis Viersen und seine Natur sind vielseitig. Davon können Sie sich mit diesem Heft einmalmehr Überzeugen.

Die Rundstrecken sind 21 bis 41 Kilometer lang. Die Radwege sind nach NRW Landesstandards ausgeschidert. Anders als bei unseren Radroutendes Monats orientieren sich die Strecken in dieser Broschüre nicht am Knotenpunktnetz. Wo es entlang geht, sehen Sie an speziellen Wegweisern: Die Schilder zeigen jeweils den Anfangsbuchstaben der Gemeinde oder der Stadt in grüner Farbe. Eine ausführliche Streckenbeschreibung mit den kulturellen und landschaftlichen Höhepunkten sowie die entsprechenden Karten finden Sie in diesem Heft.

Radfahren ist nicht nur eine schöne Freizeitbeschäftigung. Auch im Alltagist das Fahrrad ein wichtiger Faktor, um klimafreundlich und nachhaltig zu handeln. Im September haben wir im Kreistag deswegen das Radverkehrskonzept beschlossen. Auch an diesem Projekt sind die Städte und Gemeinden beteiligt. Damit wollen wir unsere Radwanderwege um ein Konzept ergänzen, das auch den Alltagsverkehr mit dem Fahrrad erleichtert. Es soll ein Netz entstehen, das es Ihnen leichter macht, im Kreisgebiet und darüber hinausvon Ort zu Ort zu kommen.

Egal, ob Sie auf einem der kommunalen Radrundwege, auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen sind ich wünsche Ihnen eine gute Fahrt durchden Kreis Viersen.

Autorentipp

- Niederrheinischen Freilichtmuseum

- Benediktinerinnenabtei Mariendonk

- Motte Horbes Bergske

- Burgruine Uda mit Aussichtsplattform

Profilbild von Aron Marszalek
Autor
Aron Marszalek
Aktualisierung: 02.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
37 m
Tiefster Punkt
30 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

katholischen Pfarrkirche St. Laurentius (35 m)
Koordinaten:
DD
51.336524, 6.342418
GMS
51°20'11.5"N 6°20'32.7"E
UTM
32U 314885 5690602
w3w 
///bratwurst.gegen.monatlich

Ziel

katholischen Pfarrkirche St. Laurentius

Wegbeschreibung

Der Rundweg startet in der Ortsmitte von Grefrath an der katholischen Pfarrkirche St. Laurentius in der Hohe Straße. Es geht zunächst durch die Wohngebiete des Ortskerns. Der Rundweg folgt dann dem in Napoleonischen Zeiten geplanten Verlauf des „grand canal dunord”. Der Bau des Kanals wurde begonnen, jedoch nie von Napoleon fertiggestellt. Unterwegs bietet sich ein Abstecher zum ausgeschilderten Niederrheinischen Freilichtmuseum mit Spielzeugmuseum an. Die Route biegt von der Landstraße dann nach rechts ab auf den Weg „An der Paas“. Weiter geht es durch die Vorster Heide und über die Niers hinweg. Über einen Routenabstecher zu Radknotenpunkt 6 ist in der Niersniederung die ehemalige Neersdommer Mühle heute in Privatbesitz und die Benediktinerinnenabtei Mariendonk zu erreichen. Weiter dem Grefrather Rundweg entlangder Landstraße folgend liegt etwas abseits der Route die Motte Horbes Bergske. Die Lage des von Gräben umschlossenen Erdhügels legt die Vermutung nahe, dass es sich sowohl um eine Fluchtburg als auch um eine Grenzsicherungsanlage handelte. Die Niers bildete damals die Grenze zwischen dem kurkölnischen Amt Oedt und dem geldrischen Amt Krickenbeck. Auf ruhigen Feldwegen geht es in Richtung Mülhausen. Die Route folgt der ehemaligen Bahntrasse zwischen Grefrath und Kempen. Anschließend biegt die Strecke rechts ab und passiert den ehemaligen Adelssitz Haus Steinfunder, welcher heute ebenfalls in Privatbesitz ist. Es geht weiter nach Grefrath-Oedt. Hier lohnt die Besichtigung der Burgruine Uda mit Aussichtsplattform und dahinterliegendem Altarm der Niers. Die Burg Uda war einst kurkölnische Landesburg und Verwaltungszentrum des Amtes Oedt. Auf dem Rückweg nach Grefrath passieren die Radfahrer den Flugplatz Niershorst. Bei entsprechendem Wetter kann hier hautnah den Motor und Segelflugzeugen sowie den Fallschirmspringern zugesehen werden. Die Route endet wieder im Ortskern von Grefrath.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Vom Kempen Bahnhof mit dem SB87 Richtung Nettet. Lobberich Doerkesplatz

Haltestelle Grefrath Bergerplatz
Die Kirche befindet sich 200m entfernt.

Anfahrt

Von der A40 kommend:

Bei Ausfahrt 3-Wankum Richtung Grefrath fahren

Grefrather Landstraße folgen, Wankumer Landstraße bis Deversdonk in Grefrath nehmen

Parken

Markt 3, 47929 Grefrath

Koordinaten

DD
51.336524, 6.342418
GMS
51°20'11.5"N 6°20'32.7"E
UTM
32U 314885 5690602
w3w 
///bratwurst.gegen.monatlich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,4 km
Dauer
1:25 h
Aufstieg
11 hm
Abstieg
11 hm
Höchster Punkt
37 hm
Tiefster Punkt
30 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.