Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Rund um Brüggen – Die Westpartie durchs Grenzgebiet

· 1 Bewertung · Radtour · Brüggen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bohlenweg in der Wachholderheide
    Bohlenweg in der Wachholderheide
    Foto: Daniela Erkens, Niederrhein Tourismus
m 60 50 40 30 20 30 25 20 15 10 5 km
Leichte familienfreundliche Rundtour um Brüggen, die durch Schönheit und Einzigartigkeit der Naturlandschaft besticht. Beobachten und Fotografieren unbedingt erwünscht! 
mittel
Strecke 30,8 km
2:30 h
49 hm
49 hm
60 hm
26 hm

Die Tour beginnt an der alten Brüggener Mühle in Richtung Schwalmpforte und Skulpturenpark. Durch die Schwalmauen, dem renaturierten Flussbett, geht es  bis zum Venekotensee. Tiefstehende Sonne lässt das sanft in sich ruhende Gewässer magisch funkeln. 

Hinter dem Venekotensee führt die Route in eine völlig andere beeindruckende Landschaft - der Wachholderheide. Eine kurze Rast, um auf den Aussichtsturm zu steigen, sollten Sie unbedingt einplanen. Entlang des Premium Wanderwegs „Schwalmbruch“, lauern wunderschöne Fotomotive. 

Vom weißen Stein führt der Weg auf deutscher Seite am Brachter Wald und an den freundlichen Kamelen des  Brüggener Natur- und Tierparks vorbei. Ziel der Route ist die Burg Brüggen, inmitten des historischen Ortskerns.

Weitere Tipps und Infos für Ihren Aufenthalt bekommen Sie hier.

Autorentipp

Ein kleiner Abstecher über den Bohlenweg in die Wasserwelt der Heidelandschaft. Mit etwas Glück sogar mit einem Konzert der verschiedenen Krötenarten.

Profilbild von Daniela Erkens
Autor
Daniela Erkens
Aktualisierung: 13.01.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
60 m
Tiefster Punkt
26 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Familienfreundliche Gastronomie auf der Strecke: "De Witte Stein" und "Herberg de Bos"

Museum in der Burg Brüggen: Museum Mensch und Jagd und die Naturparkinformationsstelle

Touristinformation Brüggen

Start

Alte Brüggener Mühle - Brüggen (37 m)
Koordinaten:
DD
51.239830, 6.185360
GMS
51°14'23.4"N 6°11'07.3"E
UTM
32U 303534 5680259
w3w 
///anmeldete.schach.frühes
Auf Karte anzeigen

Ziel

Burg Brüggen - Brüggen

Wegbeschreibung

Starten Sie die familienfreundliche Tour entspannt am Tor, das über den Burggraben führt, in nächster Nähe zum kostenfreien Parkplatz an der alten Brüggener Mühle. Von dort geht es in Richtung Schwalmpforte, vorbei am Skulpturenpark, um dann nach 100m rechts über den Radweg links abbiegend der Schwalm zu folgen. Mit dem Strömungsverlauf führt der idyllische Weg durch die Schwalmauen, entlang des renaturierten Flussbettes bis zum Venekotensee. Die tiefstehende Sonne lässt das sanft in sich ruhende Gewässer magisch funkeln und zaubert einen wahren „Seensuchtsort“. Diesen besonderen Moment genießt man am besten auf einem der Bänke entlang des Sees.

Hinter dem Venekotensee führt die Route nach links und gibt den Blick in eine völlig andere, beeindruckende Landschaft frei. Eine kurze Rast, um auf den Aussichtsturm zu steigen, sollten Sie unbedingt einplanen. Von dort aus zeigt sich die unglaubliche Weite der Wachholderheide, ein ursprünglicher Naturraum für viele Pflanzen- und Tierarten.

Im weiteren Streckenverlauf entlang des Premium Wanderwegs „Schwalmbruch“ können Sie noch das ein oder andere Fotomotiv für Naturliebhaber entdecken. Ein Tipp ist der Bohlenweg, der einen kleinen Abstecher in die Wasserwelt dieser Heidelandschaft macht. Mit etwas Glück geben die verschiedenen Krötenarten ein exklusives „Quak“-Konzert.

Ungefähr auf der Hälfte der Strecke liegen verschiedene Einkehrmöglichkeiten auf niederländischer Seite, von denen zwei auch für eine ausgedehnte Pause mit Kindern zu empfehlen sind. Diese befinden sich am Freibad de Bosberg und am „Weißen Stein“.

Vom „Weißen Stein“, einer mittelalterlichen Gerichtsstätte direkt an der Landesgrenze, führt Sie der Weg wieder auf deutscher Seite über eine leicht ansteigende Straße - vorbei an Kiesgruben, dem ehemaligen Munitionsdepot und dem Brachter Wald. In Heidhausen wendet sich der Weg wieder Richtung Brüggen. Über Feldwege im Schatten des Brachter Waldes geht die Strecke am hinteren Teil des Brüggener Natur- und Tierparks vorbei. Von dort lässt sich ein Blick auf die freundlichen Kamele erhaschen, die garantiert Lust auf einen Besuch machen. Neben den vielen Tieren verfügt der Tierpark über einen riesigen Spielplatz als idealen Ort zum Austoben für junge und jung gebliebene.

Ziel der Route ist die Burg Brüggen, inmitten des historischen Ortskerns. Dort können Sie sich nach Herzenslust in einem der Cafés oder Restaurants verwöhnen oder Sie besuchen das Museum Mensch & Jagd. Weitere Tipps und Infos für Ihren Aufenthalt in Ihrer Burggemeinde bekommen Sie in der Tourist-Information, Burg Brüggen, Burgwall 4, 41379 Brüggen. E-Mail: tourist-info@brueggen.de ; Tel.: 02163-5701-4711.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

 Linie 012 von Niederkrüchten nach Brüggen.

SB 83 von Mönchengladbach nach Schwalmtal/Waldniel, hier umsteigen in die Linie 074 nach Brüggen.

SB 88 von Viersen nach Brüggen.

Linie 064 von Tönisvorst über Nettetal nach Brüggen/Bracht.

Linie 074 von Süchteln über Dülken und Schwalmtal nach Brüggen.

Anfahrt

Fahren Sie auf der Autobahn A52 Düsseldorf in Richtung Roermond und verlassen Sie diese an der Abfahrt Niederkrüchten (Nummer 3). Biegen Sie an der Ampel links auf die Bundesstraße 221 Richtung Nettetal/Brüggen ab. Nach ungefähr 3 Kilometern erreichen Sie Brüggen.

Auf der Autobahn A61 Koblenz in Richtung Venlo nehmen Sie bitte die Abfahrt Kaldenkirchen-Süd (Nummer 3) und folgen Sie über den Kreisverkehr geradeaus der Bundesstraße 221. Nach 3 Kilometern erreichen Sie Bracht und nach ungefähr 8 Kilometern den Ortskern von Brüggen.

Parken

Kostenfreie Parkplätze im Brüggener Ortskern

Koordinaten

DD
51.239830, 6.185360
GMS
51°14'23.4"N 6°11'07.3"E
UTM
32U 303534 5680259
w3w 
///anmeldete.schach.frühes
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Joachim Roth
20.09.2021 · Community
die ersten 15KM waren sehr schön und abwechslungsreich. den Turm gibt's leider nicht mehr! die 2.Hälfte war langweilig.
mehr zeigen
Gemacht am 20.09.2021
Foto: Joachim Roth, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
30,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
49 hm
Abstieg
49 hm
Höchster Punkt
60 hm
Tiefster Punkt
26 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.