Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Von Viersen zu den Kirchtürmen in der Umgebung - Tour des Monats September 2021 Kreis Viersen

Radtour · Niederrhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Skulpturensammlung Viersen - Skulptur Optimus II - Guenter Haese
    Skulpturensammlung Viersen - Skulptur Optimus II - Guenter Haese
    Foto: Stadt Viersen_Richard Caelers, CC BY-SA, Niederrhein Tourismus
m 70 60 50 40 30 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Die Radroute des Monats September startet in Viersen-Dülken am Parkplatz an der Schulstraße. Es geht Richtung Westen zum Knotenpunkt (KP) 40 an der katholischen Pfarrkirche St. Cornelius. Der imposante Backsteinbau mit neugotischen Stilelementen wurde Ende des 19. Jahrhunderts errichtet. Mit einem Innenraum von etwa 1.300 Quadratmetern ist sie eine der größten Pfarrkirchen des Rheinlandes. Weiter geht es durch die Altstadt, in der an elf Standorten entlang der „Historischen Meile“ Infostelen die Geschichte Dülkens erläutern.
mittel
Strecke 40,2 km
2:40 h
94 hm
94 hm
75 hm
37 hm

Die Radler folgen der Beschilderung zum KP 64. Auf dem Weg nach Schwalmtal-Waldniel verläuft die Tour auf einer ehemaligen Bahntrasse, der sogenannten „Klimproute“. Sie ist Teil der gesamten früheren Bahnlinie von Brüggen bis Dülken. Die Tour führt durch den Ortsteil Birgen und auf dem Weg zum KP 24 passieren die Radfahrer die katholische Kirche St. Michael. Die dreischiffige Kirche wurde Ende des 19. Jahrhunderts im neugotischen Stil erbaut. Der beeindruckende Glockenturm misst 84 Meter und wird im Volksmund auch „Schwalmtaldom“ genannt.

Im weiteren Verlauf Richtung Süden geht es durch das Landschaftsschutzgebiet Happelter Heide und die Radler erreichen den KP 29 in Lüttelforst. Hier führt die Tour links Richtung Wegberg und vorbei an der katholischen Kirche St. Jacobus, die im Jahr 1802 errichtet wurde. Auf dem Weg Richtung Wegberg überqueren die Radler die Schwalm und erreichen den Kreis Heinsberg.

Weiter geht es über die Knotenpunkte 67 und 68 hinweg zum KP 3. Die Tour führt leicht bergauf zur Pfarrkirche St. Mariä Himmelfahrt in Rickelrath. Die Barockkirche stammt aus dem 18. Jahrhundert und wurde im 19. und 20. Jahrhundert erneuert bzw. ergänzt. Die Radler fahren Richtung Norden und durchqueren den Ortsteil Fischeln, ehe sie den KP 3 im Kreis Viersen erreichen. Ab hier radeln die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einige Kilometer auf dem Radknotenpunktnetz der Stadt Mönchengladbach. Auf zum Teil unbefestigten Wegen geht es zunächst durch den Hardter Wald – dieser ist das größte Mischwaldgebiet der Stadt. Über den KP 59 hinweg geht es anschließend zum KP 23.

Die Tour führt auf Wirtschaftswegen durch Felder zum KP 50 in Mönchengladbach-Rasseln. Im weiteren Verlauf erreichen die Radler erneut das Radknotenpunktnetz des Kreises Viersen. Am Abzweig Bockerter Busch folgen sie der Beschilderung Richtung KP 11. Auf dem Weg dorthin durchqueren sie das Naturschutzgebiet Bockerter Heide. Dort wurden in der Vergangenheit in sogenannten „Flachskuhlen“ Pflanzenfasern für die Textilproduktion gewonnen. Das Schutzgebiet dient heute der Erhaltung der abwechslungsreichen Kulturlandschaft und des strukturreichen Waldgebietes als Lebensraum wildwachsender Pflanzen und Tiere. Auf zum Teil unbefestigten Wegen geht es durch den Ortsteil Bötzlöh zum KP 11. Die Tour führt durch den Ortsteil Ummer ehe die Radler in Hamm hinter der katholischen Kirche St. Marien den KP 5 erreichen. Der zweischiffige Backsteinbau wurde erst Mitte des 20. Jahrhunderts errichtet. Es geht vorbei am KP 69, der sich unmittelbar vor dem Bahnhof in Viersen befindet.

Auf dem Weg zum KP 25 verläuft die Route zunächst durch das Zentrum von Viersen und anschließend auf ruhigen Wirtschaftswegen zum KP 54. Von hier aus führt die Radroute zurück Richtung KP 40 in Dülken und die Radfahrer erreichen den Ausgangspunkt der Tour nach rund 40 Kilometern am Parkplatz an der Schulstraße. Dort angekommen, lädt die Altstadt von Viersen-Dülken unter Beachtung der geltenden Regelungen der Coronaschutzverordnung zu einem Besuch ein.

Autorentipp

Unter www.kreis-viersen.de sind die aktuelle Radroute sowie die älteren Radrouten des Monats archiviert. Hier stehen kostenlos Übersichtskarten der Radrouten zum Download zur Verfügung. Interessierte Radfahrer können sich über ein kostenloses Newsletter-Abonnement des Kreises Viersen zur „Radroute des Monats“ unter www.kreis-viersen.de/radroute-des-monats über die Veröffentlichung der monatlichen Radtour informieren lassen.

Der Kreis Viersen bietet jeweils von April bis September eine aktuelle „Radroute des Monats“ an. Sie wird vom Amt für Bauen, Landschaft und Planung ausgearbeitet. Die Routen führen durch alle Teile des Kreises und manchmal auch in die benachbarten Regionen. Der fahrradfreundliche Kreis Viersen zeichnet sich durch ein Netz von mehr als 680 Kilometern ausgeschilderter Radwanderwege aus.

Profilbild von Kreis Viersen
Autor
Kreis Viersen
Aktualisierung: 30.09.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
75 m
Tiefster Punkt
37 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Parkplatz Schulstraße in Viersen-Dülken (59 m)
Koordinaten:
DD
51.250362, 6.338719
GMS
51°15'01.3"N 6°20'19.4"E
UTM
32U 314280 5681031
w3w 
///geologin.baut.schicken
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Schulstraße in Viersen-Dülken

Wegbeschreibung

Die Knotenpunkte zum Nachradeln:

Parkplatz Schulstraße in Viersen-Dülken – 40 – 64 – 24 – 29 – Kreis Heinsberg: 67 – 68 – Kreis Viersen: 3 – Mönchengladbach: 59 – 23 – 50 – Kreis Viersen: 11 – 5 – 69 – 25 – 54 - Parkplatz Schulstraße in Viersen-Dülken

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.250362, 6.338719
GMS
51°15'01.3"N 6°20'19.4"E
UTM
32U 314280 5681031
w3w 
///geologin.baut.schicken
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
40,2 km
Dauer
2:40 h
Aufstieg
94 hm
Abstieg
94 hm
Höchster Punkt
75 hm
Tiefster Punkt
37 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 23 Wegpunkte
  • 23 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.