Teilen
Merken
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

PREMIUM-Wanderweg 2 - Galgenvenn

· 40 Bewertungen · Wanderung · Niederrhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Schwalm-Nette Verifizierter Partner 
  • /
    Foto: J. Meiburg, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: B. Nienhaus, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: B. Nienhaus, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: D. Schulte, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: D. Schulte, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: J. Meiburg, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: J. Meiburg, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: J. Meiburg, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: B. Nienhaus, Naturpark Schwalm-Nette
  • /
    Foto: J. Meiburg, Naturpark Schalm-Nette
  • / Routenlogo
    Foto: Naturpark Schwalm-Nette, Naturpark Schwalm-Nette
m 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km

Größtenteils auf Naturwegen und Pfaden geht es um die Ravensheide bei Kaldenkirchen, wobei man kleine Gewässer sowie das NSG Heidemoore passiert.
mittel
11,7 km
3:05 h
51 hm
51 hm
Tipps und Besonderheiten
Jeder Naturliebhaber wird auf diesem Wanderweg einen oder mehrere Lieblingsplätze finden. Diese entfalten nicht nur in sommerlicher Sonne, sondern auch im Winter einen besonderen Reiz. Durch Blütendüfte, Vogelstimmen und faszinierende Ausblicke sind alle Sinne im Einsatz. An vielen Orten begegnet der Wanderer Relikten aus der Vergangenheit: Zum Beispiel die Vielzahl der Grenzsteine und dem Ton- und Kiesabbau oder dem "Pieterpad" entlang der Grenze. Dieser Wanderweg verbindet das Wattenmeer mit Maastricht.

Immer wieder begegnet man unterwegs Pferdegespannen, die den weichen Boden für ihr Training nutzen. An den Flachskuhlen gibt es einen hölzernen Beobachtungssteg. Besonders nach Sonnenuntergang sehen Wanderer von diesem Aussichtspunkt so manches seltene Tier.

Die Tier- und Pflanzenwelt
Überall in dieser Landschaft mit ihren fließenden und stillen Gewässern, den Mooren und der typischen Vegetation wird der Wanderer interessante Entdeckungen machen. Und das zu jeder Jahreszeit.
Im Wasser tummeln sich Fische, Frösche oder Molche, darüber schwirren im Sommer farbig glitzernde Libellen. Dachse, Marder und Wildschweine halten sich bei Tageslicht gut versteckt, während in der Heidelandschaft Schafe oder Moorschnucken grasen. Mit etwas Geduld stößt der Wanderer auf seltene Vögel, die nur in Wasserlandschaften wie dieser vorkommen: Zwergtaucher oder Graureiher.
Pflanzenkenner werden Blumen, Kräuter und Gräser wie den Sonnentau, der nur in diesen spezifischen Lebensräumen wächst, sehen.

Autorentipp

Zu einer erlebnisreichen Wanderung gehört eine gemütliche Rast: Entweder picknicken die Wanderer an den Holztischen neben dem Wanderweg oder sie kehren in einem der niederländischen und deutschen Gasthäuser ein: Zum Beispiel im "Waldgasthaus Galgenvenn" in Nettetal.

Herrn Ralf Dinter
Knorrstr. 77
41334 Nettetal
Tel: 0049 / 21 57 - 67 57
info@haus-galgenvenn.de

Ferienwohnung Dühn
Jutta und Reinhold Dühn
Gartenstr. 32
41334 Nettetal
Tel: 0049 / 21 57 - 81 18 63
www.ferienwohnung-duehn.de
r.duehn@t-online.de

De Witte Steen
Christel van Lier
Keulseweg 193, 5954 HJ Reuver
teunissen.d@planet.nl
info@christ-all.nl
Tel: 0031 / 6 37 19 64 61
www.dewittestein.nl

Maalbekerhöhe
Truus Janssen
Maalbekerweg 26
5951NT Belfeld




Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höchster Punkt
54 m
Tiefster Punkt
31 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Homepage Wasser.Wander.Welt

Start

Galgenvenn bei Kaldenkirchen. (49 m)
Koordinaten:
Geographisch
51.306870, 6.169790
UTM
32U 302735 5687755

Wegbeschreibung

Kurze Strecken-Beschreibung
Der erlebnisreiche Premium-Wanderweg "Galgenvenn" führt den Wanderer durch eindrucksvolle Natur - mal auf deutscher, mal auf niederländischer Seite. Wer am Gasthaus Galgenvenn in südliche Richtung startet, kommt zunächst durch den verwunschenen Grenzwald. Das idyllische Sonsbeek-Venn und das schöne Langen-Venn bilden gemeinsam das Naturschutzgebiet Heidemoore.
Weiter geht es durch einen hochstämmigen Wald zur malerischen Kiesgrube, die inmitten einer renaturierten Landschaft liegt. Himmelblaue Seen laden zum Verweilen ein. In Richtung Norden kommen die Wanderer auf schmalen Pfaden an den Maas-Abhang zum Naturschutzgebiet "Schlucht" mit einem wunderschönen Blick ins Tal. Von dort aus erreichen sie das niederländische Naturschutzgebiet Holtmühle und die offene Heidelandschaft "Hühnerkamp". Durch eine Eichenallee sowie an Mammutbäumen, Bachläufen und den Flachskuhlen vorbei erreichen die Wanderer den Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Kaldenkirchen und dann zu Fuß/Taxi zum Startpunkt (ca. 4 km).

Anfahrt

A1 bis Ausfahrt 6 - Süchteln, weiter auf B221 bis zum ersten Kreisverkehr. Dort rechts nach Kaldenkirchen.

Parken

Im Ort oder am Gasthaus Galgenvenn.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,4
(40)
Car Do
27.04.2020 · Community
Sehr abwechslungsreiche, abenteuerliche Route auf nicht-asphaltiertem Boden
mehr zeigen
Gemacht am 26.04.2020
Dirk Weidemann 
Schöne Tour, hügeliger als gedacht, aber alles easy!
mehr zeigen
Gemacht am 17.04.2020
Graslandschaft
Foto: Dirk Weidemann, CC BY, Outdooractive Redaktion
D. Pink
26.01.2020 · Community
Auch im Winter eine tolle Tour. Abwechslungsreich und selbst bei Sonnenschein war sie heute nicht überlaufen.
mehr zeigen
Sonntag, 26. Januar 2020, 18:30 Uhr
Foto: D. Pink, Community
Sonntag, 26. Januar 2020, 18:30 Uhr
Foto: D. Pink, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 69

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
3:05h
Aufstieg
51 hm
Abstieg
51 hm
Rundtour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.