Community
Sprache auswählen
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Tor 9 – Krickenbecker Seen - Nordkanal

Wanderung · Niederrhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schaugewässer an der Flootsmühle
    / Schaugewässer an der Flootsmühle
    Foto: Lisa-Marie Schüürman, Lisa-Marie Schüürman
  • / Der Schroliksee
    Foto: Lisa-Marie Schüürman, Lisa-Marie Schüürman
  • / An der Kovermühle
    Foto: Lisa-Marie Schüürman, Lisa-Marie Schüürman
  • / Die Heronger Heide
    Foto: Lisa-Marie Schüürman, Lisa-Marie Schüürman
  • / Poelvenn
    Foto: Lisa-Marie Schüürman, Lisa-Marie Schüürman
  • / Rundweg um die Krickenbecker Seen
    Foto: Lisa-Marie Schüürman, Lisa-Marie Schüürman
m 150 100 50 14 12 10 8 6 4 2 km Hotel & Restaurant Am Krickenbecker See Waldgasthaus Yamas Waldesruh Forsthaus Hombergen
Sie erwandern nicht nur die Waldgebiete um die Krickenbecker Seen mit ihren vielfältigen Formen wie Niederwaldnutzung oder Kiefernwälder, sondern auch die historischen Sehenswürdigkeiten wie die alten Mühlen, der Nordkanal und die Gerichtsstätten auf dem Taubenberg. Bei klarem Wetter bietet der Aussichtsturm auf dem Galgenberg einen Blick bis in die Niederlande.
mittel
Strecke 15 km
4:00 h
111 hm
111 hm
Diese Wanderroute führt Sie von der Grenze aus durch das Seengebiet Krickenbeck. Wasser ist hier allgegenwärtig in Form von natürlichen Gewässern oder dem historischen Nordkanal, der von Napoleon in Auftrag gegeben, aber niemals fertiggestellt wurde. Bei einer Besteigung des Aussichtsturms Taubenberg bietet sich die Möglichkeit, das gesamte erwanderte Umfeld von oben zu betrachten sowie einen weiten Ausblick bei schönem Wetter in die Niederlande oder über Krefeld hinaus zu erlangen.  
Profilbild von Lisa-Marie Schüürman
Autor
Lisa-Marie Schüürman
Aktualisierung: 15.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
82 m
Tiefster Punkt
34 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Naturerlebnisgebiet Krickenbecker Seen, Stadt Nettetal http://www.nettetal.de/C1257520003C9B52/html/65B5945BBB536BFDC125754E0026BCDB

Biologische Station Krickenbecker Seen http://www.bsks.de/

Hinsbeck http://hinsbeck.de/pages/home.php

Amandusbrunnen http://hinsbeck.de/pages/geschichte/ammandus.php

Fliegerhost Venlo http://www.fliegerhorst-venlo.net/

Wasserblicke http://www.npsn.de/index/lang/de/artikel/1337/

Textilmuseum Die Scheune http://www.textilmuseum-die-scheune.de/

Start

Beim Parkplatz Poelvennsee (35 m)
Koordinaten:
DD
51.361362, 6.256522
GMS
51°21'40.9"N 6°15'23.5"E
UTM
32U 309006 5693583
w3w 
///einerseits.beobachter.ziehen

Ziel

Beim Parkplatz Poelvennsee

Wegbeschreibung

·          Beginnt man die Route am Parkplatz Poelvennsee, so führt der Weg durch Waldgebiete, vorbei an der Flootsmühle und der Kovermühle zum Nordkanal.

·          Nun geht es durch dichten Wald auf den Galgenberg und von dort weiter zur Gerichtsstätte und dem Aussichtsturm Taubenberg.

·          Zwischen den Krickenbecker Seen geht es vorbei am Beobachtungspunkt Schroliksee in Richtung Venloer Heide.

·          Durch das Waldgebiet der Venloer Heide, vorbei am Denkmal des ehem. Fliegerhorst Venlo geht es zurück zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kaldenkirchen. Weiter mit dem Fahrrad (ca. 6 km).

Anfahrt

Auf der A61 nach Kaldenkirchen, weiter über die B221 zum Parkplatz Poelvennsee.

Parken

P1 Parkplatz Poelvennsee

P2 Parkplatz an K1 / Müllem

P3 Tor 9

P4 Infozentrum Biologische Station Krickenbecker Seen

Koordinaten

DD
51.361362, 6.256522
GMS
51°21'40.9"N 6°15'23.5"E
UTM
32U 309006 5693583
w3w 
///einerseits.beobachter.ziehen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Wir empfehlen festes Schuhwerk, da es sich teilweise um Waldwege handelt.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
15 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
111 hm
Abstieg
111 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.