Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Bicycle Ride recommended route

Voerder Radtour 1: Storchennestertour

Bicycle Ride · Niederrhein · Open
Responsible for this content
Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V. Verified partner 
  • Storchennest hinter dem Rheindeich
    / Storchennest hinter dem Rheindeich
    Photo: CC BY-SA, Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V.
  • / Storch Rheinaue
    Photo: Anika Berning, CC BY-SA, Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V.
  • / Das Bild zeigt ein Storchennest bei Spellen
    Photo: CC BY-SA, Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V.
  • / Storch auf seinem Storchennest
    Photo: CC BY-SA, Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V.
  • / Idyllischer Radweg in der Momm-Niederung
    Photo: Flaggschiff Film (https://www.flaggschiff-film.de/), CC BY-SA, Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V.
  • / Haus Storchennest beim Einbruch der Nacht
    Photo: Thorsten Vogt (https://www.facebook.com/FotosByToddi/, Lokale Arbeitsgruppe (LAG) Lippe-Issel-Niederrhein e.V.
m 150 100 50 20 15 10 5 km Storchennest 10 Storchennest 9 Restaurant Namaste Storchennest 3 Rheinwacht Storchennest 6 Storchennest 8 Storchennest 2 Rhynumsche Weg Storchennest 5a Storchennest 7 Storchennest 9a Storchennest 1 Storchennest 5 Storchennest 4 Friedenseiche Tinthof

Durch das idyllische Naturschutzgebiet Momm-Niederung, ruhige Dörfer und dem aussichtsreichen Rheindeich führt Sie diese Tour an insgeamt 13 Storchennester vorbei.

 

Open
easy
Distance 24.3 km
1:40 h
26 m
26 m

Kommen sie mit auf eine Tour ganz im Zeichen Meister Adebars steht. Mit etwas Glück werden sicherlich auch Sie den einen oder anderen Storch an seinem Nest sehen. gerade während der Brutzeit ab April bis ca. August. Wäre das nicht schon genug, führt die Strecke Sie dabei auf ruhigen Wegen über saftige Wiesen, durch die idyllischen Rheindörfer und an interessanten Denkmälern und alten Gebäuden entlang.

 

Entdecken sie unterwegs neben den Störchennestern:

- das idyllische Dorf Löhnen, das südlichste Warftendorf Deutschlands

- das geschichtsträchtige und über 1000 Jahre alte Rheindorf Götterswickerhamm mit der vom preußischen Architekten Karl Friedrich Schinkel entworfenen Evangelischen Kirche, der Gerichtslinde aus dem Mittelalter sowie dem ikonischen Turm "Haus Storchennest"

- die weite Sicht vom Rheindeich auf den Rheinverlauf und die umliegenden Wiesen

Schafe, die auf dem Deich weiden oder lässig kauend den Weg blockieren

- Die eine oder andere Spur des Rheinüberganges der Allierten im Frühjahr 1945 (Deichkreuz Ork, Denkmal an den Rheindurchbruch Mehrum)

  

Genießen Sie unterwegs Speise und Trank in den Restaurants in Spellen, Ork oder Götterswickerhamm.

 

Info: Die Standorte der Storchennester sind in der Karte mit einem Tatzensymbol markiert und könne daher gut gefunden werden.

Profile picture of Quelle: Verein für Heimatpflege und Verkehr Voerde (Niedrrhein) e.V.
Author
Quelle: Verein für Heimatpflege und Verkehr Voerde (Niedrrhein) e.V.
Update: August 04, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
29 m
Lowest point
17 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Restaurant Namaste
Landgasthof Schänzer
Rheinwacht
Minigolfanlage des Restaurants Rheinwacht
Restaurant "Zur Arche"

Safety information

Die Straßen in der Momm-Niederung sind teilweise sehr eng und Anlieger dürfen diese mit Autos befahren. Hier ist also etwas Vorsicht geboten. Die Wege werden allerdings nur selten befahren.

Tips and hints

Weitere Informationen zu Voerde und seinen Sehenswürdigkeiten finden Sie auf der Internetseite des Stadtmarketings Voerde sowie der Stadt Voerde

Weitere Rad- und Wanderrouten des des Heimatvereines finden sie hier.

Start

de alde School Löhnen, Küpperstraße 24, 46562 Voerde - Die Tour kann aber theoretisch auch vom Parkplatz an der Rheinpromenade Götterswickerhamm gestartet werden (21 m)
Coordinates:
DD
51.591797, 6.654535
DMS
51°35'30.5"N 6°39'16.3"E
UTM
32U 337532 5718244
w3w 
///outer.cheering.port

Destination

de alde School Löhnen, Küpperstraße 24, 46562 Voerde

Turn-by-turn directions

Vom Start an der alden School Löhnen geht es rechts (nach Süden) auf die Küpperstraße. Dort wird der Löhnener Kirchweg überquert, um auf der Küpperstraße zu bleiben. In der kommenden Rechtskurve findet man die ersten beiden Storchennester (Storchennest 1 und 2). Anschließend geht es rechts weiter auf der Hohen Straße. Von dort fährt man weiter geradeaus, um auf die Mitteldorfstraße zu gelangen und anschließend links auf den Krummackerweg. Man befindet sich nun im Naturschutzgebiet Momm-Niederung. Dem Krummackerweg folgt man bis auf der rechten Seite der Moorweg erscheint. Wenn dieser bis zum Ende durchgefahren wird, kann das nächste Storchennest (3) begutachtet werden. Den Moorweg wieder zurück, fährt man rechts weiter auf dem Krummackerweg bzw. Hükelenbrink. Von dort geht es weiter auf die Mehrstraße. Anschließend biegt man rechts ab, um auf der Mehrstraße zu bleiben. Nach ca. 500 m liegt auf der rechten Seite ein Hof, welcher ebenfalls ein Storchennest (4) aufgestellt hat. Da sich dieser Hof und Zufahrtsweg in Privatbesitz befindet, ist eine Besichtigung des Storchennestes nur von der Mehrstraße aus möglich. Es geht geradeaus weiter auf der Mehrstraße bis man links auf die Boltraystraße abbiegt. Von dort geht es rechts auf der Scheltheide weiter. Dabei wird die Rheinstraße gequert, ehe man auf der Kurzen Heide weiterfährt. Nach ca. 300 Metern befindet sich links ein weiteres Storchennest (5) Der kurzen Heide weiter bis zum Ende folgen und dann rechts der Böskenstraße folgen. An der ersten Möglichkeit links der Bühlstraße folgen. Vor der Kanalbrücke der Weseler Straße nach links folgen. Kurz bevor es an der nächsten Möglichkeit nach rechts in die Schleusenstraße geht, befindet sich auf der linken Seite zwischen den Gebäuden Storchennest 5a. der Schleusenstraße folgen, diese wird später zu Am Schied und führt auf den Deich hinauf. Nach ca. 2km der Ausschilderung in Richtung Voerde-Spellen nach links folgen. Die Straße ist weiterhin "Am Schied". Folgen sie der Straße bis ins Dorf Spellen hinein. Am Ende biegen Sie rechts auf die Mehrumer Straße ab.  An der nächsten Möglichkeit können Sie links auf den Marktplatz Spellen abbiegen, um eine kurze Pause einzulegen. Hier können Sie z.b. die beiden Kirchen besichtigen.

Die Tour selbst geht aber kurz dahinter nach rechts weiter auf der Straße "Auf der Gest". Kurz nach dem Ortsausgang von Spellen befindet sich auf der rechten Seite das nächste Storchennest (6). Fast am Rhein angelangt, befindet sich auf der rechten Seite direkt ein weiteres Storchennest (7). Es geht weiter Auf der Gest, bis man auf die Kolkstraße gelangt. Richtung Rhein steht das nächste Storchennest (8). Ein weiteres Storchennest (9) befindet sich etwas weiter entfernt entlang der Laakstraße. Der Kolkstraße zunächst weiter folgend, kann man bei der Vogellake sich rechts das Deichkreuz Ork betrachten, welches an den Rheinübergang der Allierten im Jahre 1945 erinnert. Weiter auf der Kolkstraße fahrend geht es links weiter auf den Lehmweg, um die Mehrumer Straße zu queren und auf dem Uberg weiterzufahren. Bevor man den Uberg nach rechts auf die Mehrstraße verlässt, befindet sich linkerhand das Storchennest 9a. Man überquert wieder die Mehrumer Straße und anschließend geht es auf dem Deichradweg weiter Richtung Mehrum. In Mehrum sieht man auf der linken Seite die imposante Friedenseiche am Ende des Rhynumschen Weges, hinter dessen Namen sich eine spannende Geschichte verbirgt. Ebenfalls am Rhynumschen Weg befindet sich das Denkmal an den "Rheindurchbruch" der Allierten im Jahre 1945

Nach einer Besichtigung geht es weiter auf dem Rheindeich Richtung Götterswickerhamm. Dort geht es weiter auf der Dammstraße (direkt links der ikonische Turm  "Haus Storchennest"). Dieser folgt man bis zum Kreisverkehr, den man direkt an der ersten Ausfahrt verlässt, um auf der Dammstraße zu bleiben (links die Evangelische Schinkelkirche). Anschließend biegt man links in den Unteren Hilding ab (geradeaus Rheinpromenade Götterswickerhamm), um kurz darauf wieder links in die Mosterstege abzubiegen. Danach geht es rechts auf dem Oberen Hilding weiter. Bevor man links auf die Straße Görsickerfeld abbiegt, befindet sich rechts an einem kleinen Teich Storchennest 10a. Der Straße Görsickerfeld dann nach links folgend befindet sich rechterhand das letzte Storchennest (10) der Tour. Am Ende der Straße geht es rechts herum auf dem Löhnener Kirchweg weiter. Diesem folgt man einige Zeit, um links haltend weiter auf dem Löhnener Kirchweg zu bleiben und anschließend rechts abzubiegen. Man ist nun wieder auf der Küpperstraße und gelangt nach kurzer Zeit zum Startpunkt, der alten School Löhnen.

 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Der Startpunkt in Löhnen ist vom Bahnhof Voerde aus innerhalb von ca. 10 Minuten (3 km) erreichbar. Folgen sie hierfür ab dem Bahnhof Voerde der Beschilderung zum Radknotenpunkt 87. Bei diesem angekommen biegen Sie links ab. Bei der nächsten Dreieckskreuzung fahren Sie geradeaus. Die Straße macht eine Rechtskurve (in der Kurve befindet sich ein Denkmal). Nach der Rechtskurve erreichen Sie Löhnen. Direkt bei der ersten Möglichkeit biegen Sie links in die Küpperstraße ein. Nach einigen Metern befindet sich auf der rechten Seite der Startpunkt der Tour: "De Alde School"

 

Der Bahnhof Voerde wird von den Linien RE 5, RE 19 und RE 49 aus Richtung Arnheim/Wesel, Essen und Duisburg/Düsseldorf angefahren. 

Getting there

Von der A59 - Ausfahrt Dinslaken-West - kommend folgen Sie der B8 Richtung Voerde/Wesel. Der B8 folgen Sie durch Dinslaken. Nach ca. 2,5 km biegen sie nach links in die Voerder Straße nach Voerde ein. Nach der Durchfahrt des Wohnungswaldes sowies des Ortes Möllen biegen Sie an der Ampel nach links in die Rahmstraße ab. Dieser folgen Sie bis zur nächsten Kreuzung (linkerhand das stillgelegte Kraftwerk Voerde). Hierbiegen sie nach rechts in die Frankfuerter Straße ab. Folgen Sie dann der Straße bis Sie Voerde erreichen. Hier biegen Sie nach links in den Breiten deich ab. Diesem folgen Sie bis Sie Löhnen erreichen, dann biegen Sie rechts in die Küpperstraße ab. Nach einigen Metern befindet sich links "de Alde School" mit einigen Parkplätzen. Hier beginnt die Tour.

Parking

Vor der "alde School" befinden sich einige kostenfreie Parkplätze.

Coordinates

DD
51.591797, 6.654535
DMS
51°35'30.5"N 6°39'16.3"E
UTM
32U 337532 5718244
w3w 
///outer.cheering.port
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Gerade auf dem Rheindeich und offenen Feldern ist wind- und regenfeste Kleidung empfehlenswert.

Basic Equipment for Bike Riding

  • Cycling helmet
  • Cycling gloves
  • Sturdy, comfortable and preferably waterproof footwear
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket)
  • Sunglasses
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass

Technical Equipment for Bike Riding

  • Air pump or CO2 pump including cartridges
  • Puncture repair kit
  • Replacement inner tube
  • Tire levers
  • Chain tool
  • Hex keys
  • Phone / device holder as required  
  • Bike lock as required
  • Where applicable, the bike must meet requirements for road use by having a bell, front and rear lamps and spoke reflectors
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
easy
Distance
24.3 km
Duration
1:40 h
Ascent
26 m
Descent
26 m
Public-transport-friendly Circular route Flora and fauna

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view