Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking routerecommended route

Die Hügel-Tour - Rundwanderung in Sonsbeck

· 1 review · Hiking route · Wesel
LogoNiederrhein Tourismus GmbH
Responsible for this content
Niederrhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Sabine Hauke, CC BY-SA, Kreis Wesel
  • /
    Photo: Sabine Hauke, CC BY-SA, Niederrhein Tourismus
m 60 40 20 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Vom Wanderparkplatz geht es hinab in den Tüschenwald mit Quellen, die bereits in der Römerzeit der Wasserversorgung dienten, und hinauf in die Hügel der Sonsbecker Schweiz. 
moderate
Distance 8.9 km
2:15 h
59 m
59 m
80 m
36 m
Auf dem 87 Meter hohen Dürsberg steht ein neuer Aussichtsturms, der voraussichtlich im Frühjahr 2022 offiziell eröffnet wird. Der GeoWanderweg veranschaulicht die Entstehung der Hügellandschaft. Ergänzt wird er durch den Findlingsweg, dessen Findlinge aus Auskiesungen der Region stammen. Die Quellen im Tüschenwald nutzten bereits die Römer für ihre Wasserversorgung.
Profile picture of Sabine Hauke
Author
Sabine Hauke
Update: December 08, 2021
Difficulty
moderate
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
80 m
Lowest point
36 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Gerebernus-Bistro-Café
Landgut am Hochwald

Tips and hints

Einkehrmöglichkeit: Gerebernus-Bistro-Café

Wanderrouten im Kreis Wesel: https://www.kreis-wesel.de/wandern

Start

Wanderparkplatz Reichswaldstraße, 47665 Sonsbeck (Aus Richtung Sonsbeck kommend ist es der erste Parkplatz auf der rechten Seite.) (71 m)
Coordinates:
DD
51.636710, 6.363059
DMS
51°38'12.2"N 6°21'47.0"E
UTM
32U 317525 5723926
w3w 

Destination

Wanderparkplatz Reichswaldstraße, 47665 Sonsbeck (Aus Richtung Sonsbeck kommend ist es der erste Parkplatz auf der rechten Seite.)

Turn-by-turn directions

Die Straße im Rücken wenden wir uns auf dem Wanderweg A4 nach rechts. Es geht hinab in den Wald, wo wir geradeaus und an einem linken Abzweig vorbei dem A5 folgen, der bald nach rechts abschwenkt. Dann gilt es auf die X-Markierung zu achten, die nach einer Weile einen links abzweigenden, im Sommer teils überwucherten Pfad kennzeichnet. An einer Bank verlassen wir über Stufen den Wald. Links führt uns die Kervenheimer Straße zur rechts abzweigenden Wiegestraße (A2). An einer Kreuzung nimmt uns links der St.-Annen-Weg (A2) auf und leitet uns zum Dassendaler Weg (A1/A2). Wir halten uns rechts und erreichen den Findlingsweg, der rechts beginnt. Wir aber orientieren uns dort nach links, um dem ansteigenden, unbefestigten Zuweg durch eine Wiese und im Rechtsbogen zum Bögelscher Weg (Geo Wanderweg) zu folgen. Zwar geht unsere Route links weiter hinauf auf den Dürsberg, aber rechts befindet sich fußläufig entfernt das Gerebernus-Bistro-Café an der Wallfahrtskirche St. Gerebernus.

Der Wanderweg A2 verläuft geradeaus weiter und folgt an einer Gabelung im Linksbogen der Sporenstraße. An einer Gabelung mit mehreren Radwegweisern halten wir uns links, bleiben an einer Kreuzung mit einem Buswartehaus dem A2 auf dem abschüssigen Kervenheimer Weg treu und erreichen die vom Hinweg bekannte Strecke. An einem Stahlpfosten lotst uns die X-Markierung nach rechts und über die Stufen wieder zurück in den Wald. Der X-Wanderweg zweigt an einer Kreuzung rechts und nach einer Weile links ab. An einem rechten Abzweig nimmt uns der A4 auf und schwenkt bald rechts ab. Dort wo rechts die Jugendbildungsstätte Forsthaus Hasenacker zu sehen ist, passiert links der A4 zwei Fischteiche und leitet uns durch den quellenreichen Wald mit kleinen Kerbtälern. Über einen ansteigenden Schotterweg gelangen wir zum Ausgangspunkt zurück.

Note


all notes on protected areas

Parking

Wanderparkplatz, Reichswaldstraße, 47665 Sonsbeck

Coordinates

DD
51.636710, 6.363059
DMS
51°38'12.2"N 6°21'47.0"E
UTM
32U 317525 5723926
w3w 
///routine.trades.trances
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Wanderschuhe und wetterangepasste Kleidung sind für diese Tour erforderlich. 

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

3.0
(1)
Chris Hoell
January 30, 2022 · Community
Ein großer Teil der Tour geht über asphaltierte Wege ...nicht so schön...der neue Aussichtsturm ist nett....
Show more
When did you do this route? January 30, 2022

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
8.9 km
Duration
2:15 h
Ascent
59 m
Descent
59 m
Highest point
80 m
Lowest point
36 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly Cultural/historical interest Geological highlights Botanical highlights Dog-friendly Suitable for strollers

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view