Community
Choose a language
Plan a route here Copy route
Hiking route recommended route

Festungsweg Geldern

Hiking route · Niederrhein
Responsible for this content
Niederrhein Tourismus GmbH Verified partner  Explorers Choice 
  • Markt Geldern im Abendlich
    Markt Geldern im Abendlich
    Photo: Stadt Geldern, CC BY-ND, Stadt Geldern: Heinz Spütz
m 26 25 24 23 4 3 2 1 km
Die Route verläuft überwiegend auf den ehemaligen Gräben der Festungsstadt Geldern und nutzt die Wege auf den zugeschütteten Gräben des inneren und äußeren Festungringes. An 10 Erlebnispunte erfahren Sie einiges über das alte Geldern als Festungsstadt. Audio-Datei, Texte, Filme und Bilder zeigen eindrucksvoll die Ausmaße der Festung und was davon heute noch zu sehen ist.
easy
Distance 4.5 km
2:00 h
3 m
3 m
26 m
23 m

Dieser Rundwanderweg wurde von Dr. Wilfried Kleiböhmer und Gerd Halmanns - Mitgliedern des Historischen Vereins für Geldern und Umgegend e.V. - im Rahmen des Projekts "Laufend lernen" erarbeitet. 

In Kooperation mit der Stadt Geldern wurde dieser Weg durchgängig beschildert und mit 10 Erlebnispunkten ausgestattet. An diesen Punkten erfährt man über QR-Codes mehr über die Festungsanlage und die Geschichte Gelderns. Die Informationen können als Text zum Nachlesen oder als Audio-Datei auf ein Smartphone geladen werden. Außerdem gibt es filmische Darstellungen und Fotos von Stichen und Zeichnungen die die Geschichte Gelderns als Festungsstadt eindrucksvoll wiedergeben. 

Author’s recommendation

Durch den Historischen Verein für Geldern und Umgegend e.V. werden regelmäßig Führungen angeboten. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Internetseite des Historischen Vereins unter www.hv-geldern.de oder in der Geschäftsstelle, Hartstraße 4-6, 47608 Geldern. 

 

Profile picture of Dr. Wilfried Kleiböhmer, Gerd Halmanns und Rainer Niersmann
Author
Dr. Wilfried Kleiböhmer, Gerd Halmanns und Rainer Niersmann
Update: December 03, 2021
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Highest point
26 m
Lowest point
23 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Safety information

Die Route verläuft über befestigte Wege bzw. Straßen, überwiegend abseits von Verkehrswegen. Die ca. 4,5 km lange Strecke ist gut befestigt und somit auch bei nassem Wetter gut begehbar. Bei heißem Wetter bieten zahlreiche große Bäume Schatten.

Er ist auch für Rollstuhlfahrer, Fahrradfahrer und Personen mit Kinderwagen zu nutzen.

Tips and hints

www.hv-geldern.de

 

Start

Markt Geldern - am Relief des Markplatzes (25 m)
Coordinates:
DD
51.517280, 6.321910
DMS
51°31'02.2"N 6°19'18.9"E
UTM
32U 314191 5710751
w3w 
///plots.tougher.raking

Destination

Markt Geldern - am Relief des Markplatzes

Turn-by-turn directions

Der Weg ist durchgängig beschildert und wird auch regelmäßig kontrolliert. Sollten dennoch Schilder fehlen oder nicht lesbar sein informieren Sie bitte das Tourismusbüro der Stadt Geldern  per Mail an tourismus@geldern.de

 

Vom Startpunkt Markt Geldern aus geht es Richtung Pfarrkirche Maria-Magdalene (Bücherei) in die Karmeliter Straße.
Der Karmeliter Straße bis zum Ende folgen.
Rechts in den Westwall, dann gleich links durch eine kleine Gasse .
Am Ende der Gasse rechts.
Dem Weg bis zum Ende folgen.
Rechts in den Mühlenweg.
Dem Mühlenweg bis zum Kreisverkehr folgen.
Geradeaus durch den Kreisverkehr. Nutzen Sie hierfür bitte die Querungshilfe.
In den Schützenweg.
Dem Schützenweg bis zum Haagschen Weg (links) folgen.

Hier gehen sie noch ca. 50 m weiter gerade aus und machen einen Abstecher zum Campschen Haus.

Wieder zurück zum Haagschen Weg.

Rechts in den Haagschen Weg einbiegen.

Dem Straßenverlauf folgend bis Kreuzung "An der Bleiche - Lindenallee".

Dort auf den unbefestigten Weg "Heiligen Weg".

Dem Weg folgen bis zur Fußgängerampel an der Schlossstraße.

Hier geradeaus, weiter dem Heiligen Weg folgen.

Hinter dem Spielplatz rechts ab, dem Weg weiter folgen.

Am Ende links in den Florianweg.

Nächster Weg rechts, weiter dem Florianweg folgen.

Dann links über den Parkplatz "Netto" bis zur Egmondstraße. 

Links bis zum Issumer Tor.
Über den Zebrastreifen in die Friedrich-Spee-Straße.
Vor dem Hallenbad an der linken Seite, links auf den Pfad (Rollstuhlfahrer können den Weg hinter dem Hallenbad nutzen).

Geradeaus über den Friedrich-Nettesheim-Weg.

Über die Brücke - rechts halten dem Weg zum Sportplatz folgen.

Vor der Sporthalle "Am Bollwerk" rechts.

Geradeaus über den Parkplatz "Am Bollwerk" 

In die Straße "Am Bollwerk" an den beiden Hochhäusern vorbei.

Bis ans Ende der Straße "Am Bollwerk"

Rechts in die Gelderstraße. Gelderstraße überqueren.
Hinter der gegenüberliegenden Tankstelle in die Vogteistraße.
Dann sofort in den Weg rechts, zwischen den Häusern zum Mühlenturm.
Am Mühlenturm rechts, der Straße um den Mühlenturm folgen bis zum Südwall.
Am Südwall links durch den Weg, Richtung am Stadtgraben.
Rechts dem Weg folgen bis zum Ende.
Die Straße "Am Bückelewall" überqueren.

Links halten/fast geradeaus.

Dann rechts in den ersten Weg einbiegen.

Dem Weg bis zur Bahnhofstraße folgen.

Bahnhofstraße überqueren.
Weiter über den Weg hinter Kaufland.
Bis zur Burgstraße.

Burgstraße überqueren und gerade aus dem Weg folgen.

Über den nächsten Weg links gelangen Sie wieder zurück zum Markt.

Dem Weg bis zum Ende folgen, bis zum Westwall.

Rechts und gleich wieder links in die Karmeliter Straße.

Am Ende der Karmeliter Straße rechts bis zur Bahnhofstraße.

Links zum Marktrelief.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

RE10 Niersexpress - Düsseldorf - Kleve - Düsseldorf
Täglich im halbstündig - an Wochenenden und feiertags stündlich
Vom Bahnhof mit "De Geldersche" Bus zum Markt oder zufuß 600 m.

Getting there

A57 Abfahrt Alpen
A40 Abfahrt Kerken

Parking

Zeitlich unbefristet - gebührenfrei: Parkplatz "Am Bollwerk" - von hieraus kommt man auch direkt auf den Rundweg.

Coordinates

DD
51.517280, 6.321910
DMS
51°31'02.2"N 6°19'18.9"E
UTM
32U 314191 5710751
w3w 
///plots.tougher.raking
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendations for this region:

Show more

Recommended maps for this region:

Show more

Equipment

Ein Smartphone ist hilfreich um die QR-Codes und damit auch weitere Inhalte abzurufen. Der Weg ist aber auch ohne technische Hilfsmittel nutzbar. Die Erlebnispunkte erhalten auch Informationen die unmittelbar dort ablesbar sind.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
4.5 km
Duration
2:00 h
Ascent
3 m
Descent
3 m
Highest point
26 m
Lowest point
23 m
Public-transport-friendly Circular route Refreshment stops available Family-friendly Accessibility Suitable for strollers

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view