Koitzhof - Obsthof

Denkmal · Niederrhein
Ausflugsziel
In App öffnen
Teilen
Merken
Tour hierher planen

1731 als wasserumwehrender Hof errichtet, beherbergte das Backsteintorhaus zwischenzeitlich die Bürgermeisterei.

Heute ist der Koitzhof ein Obsthof mit saisonalem Hofverkauf von frischen Äpfeln, Birnen und Pflaumen aus den eigenen Plantagen .Weitere Produkte sind z.B. naturtrüber Apfelsaft, Apfelchips, Apfelkraut, Birnenkraut, Honig, Obstbrände und Eierlikör. Zusätzlich gibt es noch Eier, Kartoffeln und Gemüse von Höfen aus der Region.

mehr zeigen

Geöffnet ist immer ab Mitte August bis Ende März.

Anfahrt

  • Über A44
  • Ausfahrt 23 - Münchheide
  • Richtung Anrath / Münchheide / Tönisvorst fahren
  •  Weiter auf L379 (500 m)
  • Weiter auf Düsseldorfer Str. / L379  (650 m)
  • Im Kreisverkehr zweite Ausfahrt nehmen, um auf Düsseldorfer Str. zu bleiben (1,4 km)
  • Links abbiegen auf Südring (1,3 km)
  • Weiter auf St. Töniser Str. (550 m)
  • Nach rechts abbiegen, um auf St. Töniser Str. zu bleiben (76 m)
  • Weiter auf Huverheide  (650 m)
  • Nach links abbiegen, um auf Huverheide zu bleiben 
  • Das Ziel befindet sich auf der linken Seite.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Koitzhof - Obsthof

Huverheide 20
47919 Tönisvorst
Telefon +49 (0) 2152 - 50363
Verantwortlich für diesen Inhalt
Niederrhein Tourismus  
outdooractive.com User
Autor
Birgit Decher
Aktualisierung: 09.01.2019

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen