Community
Kies aan taal
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Kleve in zwei Stunden

Dagwandeling · Nordrhein-Westfalen · Geopend
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Niederrhein Tourismus GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Die Schwanenburg zur Kirschblüte
    Die Schwanenburg zur Kirschblüte
    Foto: CC BY-SA, Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
m 40 30 20 10 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Der Rundweg führt Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten in der Klever Innenstadt und zeigt Ihnen die reizvolle Landschaft am Kermisdahl.
Geopend
Matig
Afstand 3,2 km
2:00 u
33 m
33 m
43 m
12 m

Diese ca. zweistündige Tour durch Kleve führt Sie vorbei an den Klever Sehenswürdigkeiten in der belebten Innenstadt. Genießen Sie die tolle Landschaft auf dem Prinz-Moritz-Wanderweg entlang des Kermisdahls.

 

Tip van de auteur

Sehenswert: Schüsterken, Elsabrunnen, Stiftskirche, Schwanenburg, Prinz-Moritz-Weg, Cupidosäule

 

Profielfoto van: Martina Gellert
Auteur
Martina Gellert
Laatste wijziging op: 18.03.2022
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
43 m
Laagste punt
12 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Veiligheidsaanwijzingen

Der Weg in die Klever Oberstadt führt über einen teils steilen Anstieg, die Wege sind jedoch alle fest und gepflastert oder asphaltiert.

Start

Schüsterken, Opschlag/Herzogstraße, 47533 Kleve (14 m)
Coördinaten:
DD
51.789898, 6.142152
DMS
51°47'23.6"N 6°08'31.7"E
UTM
32U 302909 5741534
w3w 

Bestemming

Schüsterken, Opschlag/Herzogstraße, 47533 Kleve

Tochtbeschrijving

Ausgehend vom Schüsterken (Herzogbrücke, Opschlag) machen Sie sich auf den Weg durch die Fußgängerzone. In deren zunächst langsamen Anstieg können Sie vielleicht schon erahnen, dass der Name Kleve, der von Kliff oder Klippe abgeleitet wurde, seinen Ursprung in dem, von der Endmoräne der Eiszeit aufgeschobenen Hügel, hat.

Vor dem großen Brunnen am Fischmarkt, der Ihnen Elsa und Lohengrin - oder bei uns lieber Beatrice und Elias zeigt, wenden Sie sich nach links in die Schloßstraße, die Sie zu Kleves Wahrzeichen, der Schwanenburg führt. Am ehemaligen Sitz der Herzöge wird heute Recht gesprochen. Vor dem Eingang der Burg finden Sie Schaukästen des Klevischen Vereins mit Informationen und Bildern und linker Hand ist ein Teil der alten Mauern unter einem Glasdach sichtbar gemacht.

Spazieren Sie in den Innenhof und werfen Sie den einen oder anderen Blick auf die Reliefs über den Türen und auf den Schwanenbrunnen von Bildhauer Alfred Sabisch. Wer Luft für 90 Stufen hat, dem sei dringend geraten, den Turm zu besteigen. In den unterschiedlichen Stockwerken finden Sie wechselnde Ausstellungen zu geschichtlichen Themen oder von moderner Kunst. Der Blick über den Niederrhein entschädigt für die Anstrengung und hinunter geht es sowieso viel leichter.

Wieder vor der Burg, gehen Sie links den Hang hinunter und stoßen am Fuße des Burgberges auf den Kermisdahl. Früher war das ein Arm des großen Rheins, heute erfreut er an dieser Stelle Ruderer und Tretbootfahrer - weiter stadtauswärts hat er als Spoykanal und Bundeswasserstraße erster Ordnung Jahrzehnte lang die Zulieferschiffe für die Lebensmittelindustrie mitten in die Stadt gebracht.

Sie folgen rechts dem Prinz-Moritz-Wanderweg, das Flüsschen an Ihrer linken Seite, bis zu einer Stelle, an der das Wasser durch einen Erdrutsch eingeengt wird. Hier, am "Engen Hals", bildet seit 2005 die Luisenbrücke eine Verbindung zu den Galleien. Königin Luise von Preußen unternahm als 16-jährige Prinzessin 1791 eine Bildungsreise an den Niederrhein und nach Holland und war von Kleve begeistert.

Von der Mitte der Brücke ergibt sich ein wunderschönes Fotomotiv auf die Schwanenburg. Ihr Weg führt Sie aber nicht über die Brücke, sondern rechts über die gewundene Treppenanlage den Hang hinauf. Sie stoßen auf das Kunstwerk "Cupidosäule". Aus einer alten Feldschlange und Bombenkesseln besteht das Denkmal, das ursprünglich Sichtmarke der Nassauerallee und Lindenallee war und einen Sternpunkt bildet. Die Cupido-Figur auf der Säule wurde vom Bildhauer Dieter von Levetzow geschaffen. Der Liebesengel auf der Spitze mit Pfeil und Bogen überwindet den Krieg.

Nun geht es entlang der Nassauerallee vorbei an der Kreisverwaltung, an deren Stelle sich zu Beginn des letzten Jahrhunderts noch das Hotel Maywald befunden hat. Hinter der Kreisverwaltung im heutigen Prinz-Moritz-Park erstreckte sich zu Zeiten Johann Moritz von Nassau-Siegens ein opulenter Lustgarten mit Rondellen, Aussichtsterrassen und Orangerie.

Ihr Weg führt Sie weiter über die Nassauerallee zur Stiftskirche. Im Inneren finden Sie die Grabstätten der Klever Herzöge. Vor der Kirche liegt das Mahnmal des gefallenen Kriegers von Mataré. Weiter geht's über den kleinen Markt mit seinem Narrenbrunnen.

Die Kirchstraße führt Sie wieder zum "Elsabrunnen". Nun sind es nur noch wenige Minuten bis zu Ihrem Ausgangspunkt.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Mit dem RE10 oder verschiedenen Buslinien zum Klever Bahnhof. Wenige Gehminuten bis zum Startpunkt, folgen Sie der Herzogstraße ausgehend vom Bahnhof.

Routebeschrijving

Anreise mit dem Auto:

Über die A 57 Köln-Nimwegen → Nehmen Sie die Abfahrt Kleve/Goch-West und folgen sie der B 9 Richtung Kleve.

Über die A 3 Köln-Arnheim→ Nehmen Sie die Abfahrt Emmerich/Kleve und folgen sie der B 220 Richtung Kleve.

Anreise über Nimwegen→ Über die A 50 / A 73, dann der Ausschilderung Richtung Nimwegen-Zentrum, dann Richtung Kleve. Nach der Grenze der B 9 Richtung Kleve folgen. Am Ende der A 15 der Ausschilderung Richtung Kleve folgen. Nach der Grenze der B 9 Richtung Kleve folgen.

Parkeren

Parkplatz Nähe Schüsterken, Herzogstr./Opschlag, 47533 Kleve

Coördinaten

DD
51.789898, 6.142152
DMS
51°47'23.6"N 6°08'31.7"E
UTM
32U 302909 5741534
w3w 
///zand.rolmaat.weerman
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Kleve in zwei Stunden - kostenfreies Infomaterial, erhältlich in der Touristinfo Kleve, Minoritenplatz 2, oder unter https://www.kleve-tourismus.de/spaziergaenge/kleve-auf-eigene-faust/kleve-in-2-stunden.

Boek aanbeveling voor deze regio:

Bekijk meer

Aanbevolen kaarten voor deze regio:

Bekijk meer

Uitrusting

Festes Schuhwerk, Fotokamera

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Status
Geopend
Niveau
Matig
Afstand
3,2 km
Duur
2:00 u
Stijgen
33 m
Afdalen
33 m
Hoogste punt
43 m
Laagste punt
12 m
Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Kindvriendelijk Cultureel/historische waarde

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 9 Locaties
  • 9 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.