Community
Kies aan taal
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Dagwandeling Aanbevolen route

Von den Sieben Quellen durch den Reichswald

Dagwandeling · Nordrhein-Westfalen · Geopend
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Niederrhein Tourismus GmbH Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Wanderweg im Reichswald
    Wanderweg im Reichswald
    Foto: CC BY-SA, Wirtschaft & Tourismus Stadt Kleve GmbH
m 80 60 40 20 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Eine Wanderroute durch den wunderschönen Reichswald, vorbei an den Sieben Quellen über tolle Wanderwege und einen Walderlebnispfad durch die Natur.
Geopend
Matig
Afstand 8,7 km
2:30 u
64 m
55 m
82 m
30 m
Der  ca. 9 km lange Rundwanderweg führt durch den wunderschönen Reichswald, leitet uns vorbei an den Sieben Quellen über tolle Wanderwege und einen lehrreichen Walderlebnispfad durch die Natur. Mit etwas Glück und viel Fingerspitzengefühl läuft Ihnen vielleicht der "König des Waldes" - ein Hirsch - über den Weg, denn ca. 100 Tiere dieser Art leben in einem abgetrennten Schutzbereich für Wildtiere.

Tip van de auteur

Sehenswert: Walderlebnispfad Sieben Quellen
Profielfoto van: Martina Gellert
Auteur
Martina Gellert
Laatste wijziging op: 17.03.2022
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
82 m
Laagste punt
30 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Wegtypes

Grindpad 25,64%Weg 70,53%Pad 3,64%Straat 0,17%
Grindpad
2,2 km
Weg
6,1 km
Pad
0,3 km
Straat
0 km
Hoogteprofiel tonen

Tips en hints

https://www.kleve.de/wirtschaft-tourismus/tourismus/freizeit/wandern

Start

Parkplatz Sieben Quellen, Römerstraße, 47559 Kranenburg-Nütterden (32 m)
Coördinaten:
DD
51.786898, 6.078825
DMS
51°47'12.8"N 6°04'43.8"E
UTM
32U 298529 5741373
w3w 
///stroef.kolkt.hinkelen
Toon op de kaart

Bestemming

Parkplatz Sieben Quellen, Römerstraße, 47559 Kranenburg-Nütterden

Tochtbeschrijving

Wir starten unsere Wanderung am Parkplatz "Sieben Quellen", wandern geradeaus und machen einen linksbogen bis zur Waldkreuzung. Dort biegen wir rechts ab um zu den zehn Stationen des Walderlebnispfades zu gelangen. Am Ende des Weges gehen wir erneut rechts um weitere Stationen für Groß und Klein zu erforschen.

Wir gehen zurück zur Weggabelung und laufen geradeaus (rechts befindet sich ein großer Bauernhof). Wir folgen dem Weg (Jagen 231) und gelangen schließlich zu einer weiteren Gabelung bei der wir den Weg schräg geradeaus nehmen und Holzpfeiler passieren. Sofort biegen wir dort links ab. Dem Weg folgend gelangen wir zu einer rot-weißen Schranke die wir hinter uns lassen. Wir gehen weiter geradeaus bis wir an eine Wegkreuzung kommen auf deren anderen Seite sich ein rotes Eisentor befindet. Vor dem Tor biegen wir rechts ab und laufen bis zum Parkplatz an der Wolfsbergstraße (Fahrradknotenpunkt 76).

Wir sind nun bereits ca. 2,6 km gewandert. Durch das links liegende rote Tor geht es in dem Schutzbereich für Wildtiere weiter mit der Wanderung. Bitte achten Sie darauf, das Tor immer gut zu verschließen, da in diesem Wildgatter ca. 100 Tiere der Gattung Rotwild leben. Der Hirsch, der dort mit etwas Glück zu sehen ist, wird im Volksmund auch gerne als „König des Waldes“ bezeichnet.

Wir folgen dem Weg weiter geradeaus, biegen rechts ab (für ca. 10 Meter) und biegen sofort links ab (Jagen 220). Angekommen an einer Weggabelung halten wir uns links und gehen an der ersten Möglichkeit rechts wo wir schließlich ein Holztor passieren (bitte dieses auch wieder schließen). Wir folgen dem Pfad bis zum Parkplatz "Treppkesweg". Auf unserer Route sind wir bis hier eine Wegstrecke von 6,2 km gewandert.  Ausgehend vom Waldweg gehen wir links kurz über den Parkplatz und erneut links, zurück in den Wald und biegen sofort rechts ab (den Hauptweg lassen wir links liegen).

Wir laufen geradeaus und gelangen so zum Köhlerberg (74 Meter). Wir gehen weiter geradeaus und erreichen nach einger Zeit schließlich den Hauptweg. Wir gehen rechts und bleiben auf dem Hauptweg. An der zweiten Möglichkeit gehen wir links und folgen dem Weg bis zur Waldkreuzung nahe des Walderlebnispfades vom Anfang der Tour. Wir biegen hier rechts ab und folgen dem Weg zurück zum Ausgangspunkt der Tour (Parkplatz Sieben Quellen).

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Anreise mit dem Zug:

Sie erreichen den Bahnhof in Kleve mit der Nordwestbahn (RE 10 und Rhein-Münsterland-Express RE 7) und mit diversen Buslinien der NIAG. Zum Beispiel ab Bahnhof Emmerich mit der Buslinie SB 58.

Ab Bahnhof Kleve Buslinie 55: - Ausstieg Schaafsweg, 10 Min zu Fuß bis der Parkplatz Sieben Quellen erreicht wird.

Routebeschrijving

Über die A 57 Köln-Nimwegen → Nehmen Sie die Abfahrt Kleve/Goch-West und folgen sie der B 9 Richtung Kranenburg.

Parkeren

Parkplatz Sieben Quellen, Römerstr., 47559 Kranenburg - Nütterden

 

Coördinaten

DD
51.786898, 6.078825
DMS
51°47'12.8"N 6°04'43.8"E
UTM
32U 298529 5741373
w3w 
///stroef.kolkt.hinkelen
Toon op de kaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Wanderkarte "Reichswald", erhältlich in der Touristinformation Kleve, Minoritenplatz 2, zu 5,95€.

Boek aanbeveling voor deze regio:

Bekijk meer

Aanbevolen kaarten voor deze regio:

Bekijk meer

Uitrusting

Wir empfehlen folgende Ausrüstung:

  • Festes Schuhwerk mit rutschfester Sohle
  • Wanderbekleidung, angepasst an die Witterungsverhältnisse
  • Regenschutz
  • Rucksack
  • Fernglas, Fotokamera und Sonnenschutz

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Status
Geopend
Niveau
Matig
Afstand
8,7 km
Duur
2:30 u
Stijgen
64 m
Afdalen
55 m
Hoogste punt
82 m
Laagste punt
30 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Rondtocht Kindvriendelijk Geologisch hoogtepunt Flora Fauna

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 3 Locaties
  • 3 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.